U17 schlägt den Tabellenführer

Am vergangenen Samstag traf die U17 auf den ungeschlagenen Aufsteiger und Tabellenführer der JSG Meppen/Teglingen/Schwefingen. Bei durchwachsendem Wetter siegt die U17 mit einer tollen Leistung verdient mit 3:0 (2:0).

Von Beginn an schenkten sich beide Mannschaften nicht viel. Die JSG presste hoch und setzte die U17 immer unter Druck. Die Folge waren Ballverluste im Mittelfeld, wo durch Felix Neumann in der 5. Minute freistehend vor Kick Segerink scheiterte. Auf der anderen Seite nutze die U17 die erste Chance direkt eiskalt nur zwei Minuten später. Nach einer hohen Flanke von Jonas Lübben, stieg Jannis Albers am höchsten. Den ersten Kopfball konnte der JSG Keeper Maximilian Rolfes halten, jedoch stocherte Albers den Nachschuss über die Linie. Hinten kam die U17 immer besser ins Spiel und nahm so den Druck raus. So passierte bis zur 32. Minute nicht mehr viel. Beide Mannschaften neutralisierten sich, jedoch wirkte die U17 abgeklärter und ging nach einem Wahnsinnssolo von Malte Klompmaker mit 2:0 in Führung. Malte Klompmaker konnte nach einer guten Pressingsituation den Ball auf der rechten Seite gewinnen. Nach einem Diagonallauf und einem Doppelpass war Klompmaker immer noch im Ballbesitz, nun auf der linken Seite. Dort gewann einen Pressschlag und ging in den Sechzehner und legte clever auf den zweiten Pfosten quer. Jannis Albers musste nur noch einschieben zum umjubelten 2:0.

In der zweiten Hälfte gab es auf beiden Seiten mehr Torchancen. Die JSG kam weiter offensiv aus Kabine und machte Druck. Die U17 spielte dies geschickt aus und kam zu guten weiteren Möglichkeiten. Die erste Chance hatte jedoch wieder die JSG, die erneut Segerink stark entschärfte. In der 55. Minute machte der überragende Klompmaker selber den Deckel drauf. Einen Freistoß von Malte Boomhuis konnte Jannis Albers mit dem Kopf verlängern. Klompmaker schloss dann per Volleyabnahme zum 3:0 ab. Im Anschluss ließ die U17 ein wenig nach und die JSG kam zu noch klareren Chancen. Jedoch war Kick Segerink im Tor der U17 super aufgelegt und entschärfte alles. Zum Ende hin hätte es dann die U17 noch deutlicher machen können: So vergab Lasse Niehaus in der 68. Minute einen Foulelfmeter. Zuvor wurde Jonas Lübben im Sechzehner gefoult. In der 75. Minute scheiterte Malte Boomhuis nach Schnittstellenpass von Robin Sandner im 1 gg 1 mit dem Keeper. Am Ende fiel dies jedoch nicht mehr ins Gewicht und die U17 gewann souverän mit 3:0.

Stimme zum Spiel
„Ein Spiel auf sehr hohem Niveau. Schön das wir so ein Spiel dann auch für uns entscheiden können. Wir haben in der ersten Hälfte endlich die Effektivität gezeigt, die man haben muss um oben mit zuspielen. Nach 20 Minuten hatten wir dann auch endlich mehr Ruhe im Spiel. Schön zusehen, dass wir so flexibel sind und sowohl mit Dreier- als auch mit Viererkette zu spielen. Das hebt uns auf ein anderes Niveau. Hervorheben muss ich heute Malte Klompmaker der Wahnsinnig viel gelaufen und gearbeitet hat. Die Vorlage zum 2:0 war sinnbildlich für die gesamte Mannschaft. Der Wille war heute einfach da. Ebenso hat Kick Segerink im Tor ein Wahnsinns Spiel gemacht. Schön das er auch angekommen ist bei uns. Donnerstag erwartet uns eine ganz schwierige Aufgabe im Pokal in Ankum. Ich hoffe das wir nun auch mal Konstant unsere Leistung bringen. Dann werden wir eine Runde weiter kommen.“ Fabian Buitkamp

Ergebnis
U17 vs. JSG JSG Meppen/Teglingen/Schwefingen U17
3:0

Aufstellung
Kick Segerink, Jonathan Klokkers, Malte Gosen, Jannes Korte, Kai-Uwe Löpker, Malte Boomhuis, Malte Klompmaker (78. Mick Schulte Bernd), Ferhat Turhan, Lasse Niehaus (69. Lasse Wolterink), Jonas Lübben (73. Luca Scheffsky), Jannis Albers (64. Robin Sandner)

Share: