U17 trotzt Tabellenführer Hannover 96 einen Punkt ab

Nach 80 gespielten Minuten, waren sich alle anwesenden Trainer, Spieler und Zuschauer einig. Das war ein hoch verdienter Punkt für unsere U17 gegen den Tabellenführer der Niedersachsenliga.

Aber der Reihe nach: Der Bundesliga-Nachwuchs, welcher erst eine Niederlage einstecken musste, übernahm von Beginn an das Kommando und spielte sauberen Fußball nach vorne. Die Jungs aus der Landeshauptstadt hatten durch einen Drehschuss, in der 12 Minute, die erste Große Chance der Partie. Simon Rohlfs parierte den Ball stark mit der Brust.

Im Anschluss kam die U17 immer besser ins Spiel und verbuchte drei Gute Chancen: In der 20 Minute kam Malte Klompmaker nach einem Freistoß aus dem Halbfeld vor dem 96-Keeper zum Kopfball. Dieser wurde aber auf der Linie noch geklärt. Keine drei Minuten später scheiterte Jannis Albers aus kurzer Distanz. In der 32. Minute war es erneut Albers der auf Außen geschickt wurde und anschließend im Duell mit 96-Keeper Lasse Dettmer scheiterte.

Kurz vor der Halbzeit drehte 96 aber nochmal richtig auf. Durch ein Abspielfehler im Aufbau tauchte Bastian Kurth alleine vor Simon Rohlfs auf, scheiterte aber an der Latte. Keine Minute später wurde erneut Kurth geschickt und blieb dieses mal der Sieger als er in der 40 Minute zum 0:1 einschob. Im direkten Anschluss konnte Simon Rohlfs mit einer Fußabwehr Schlimmeres zur Halbzeit vermeiden.

In der zweiten Halbzeit war zu merken, dass sich beiden Mannschaften taktisch auf den Gegner eingestellt hatten und es gab kaum noch gefährliche Torraumszenen. 96 ließ den Ball laufen und die U17 stellte die Räume immer wieder geschickt zu. Der Tabellenführer wurde nur noch durch zwei Abseitstore gefährlich. Außerdem scheiterte der eingewechselte Jona Lammers in der 65 Minute auf der Gegenseite im 1 gg 1 an Lasse Dettmer.

So blieb es bis zum Ende spannend und die U17 bekam die eine letzte Chance: Nach einer Flanke von Henk Regtop, konnte Jona Lammers den umjubelten Ausgleich erzielen. Die letzten Minuten verteidigte die U17 das Ergebnis leidenschaftlich und rettete so den Punkt über die Zeit.

„Das war bislang unsere beste Saisonleistung! Wir haben taktisch und spielerisch extrem viel richtig gemacht. Auch die Einstellung in Punkto Leidenschaft und Willen war da. Anders können wir gegen so eine Mannschaft nichts holen. Das Gegentor kam zu einem ungünstigen Zeitpunkt, wobei 96 da eine richtig gute Phase hatte. Wir müssen uns vorwerfen, dass wir in der ersten Hälfte zu wenig aus unseren Chancen gemacht haben. Das Ziel bleibt weiterhin die zweistellige Punktzahl zu erreichen. Das wollen wir im nächsten Spiel gegen den JFV Norden perfekt machen.“

Ergebnis
U17 vs. Hannover 96 U16
1:1 (0:1)

Torschützen
0:1 Bastian Kurth (40.), 1:1 Jona Lammers (78.)

Aufstellung
Simon Rohlfs, Malte Gosen, Silas Schlie, Aaron Münster, Sebastian Busch, Maximilian Hasnik, Ferhat Turhan (30. Malte Boomhuis), Robin Sandner (67. Ibrahim Choukair), Henk Regtop, Jannis Albers (49. Jona Lammers), Malte Klompmaker (80. Leon Frost)

Zuschauer: 100

Share: