U17 unterliegt VfL Osnabrück im letzten Heimspiel

Im letzten Heimspiel der Saison kam der Nachwuchs des Drittliga-Meister vom VfL Osnabrück an den Immenweg. Bei hoch sommerlichen Temperaturen machte der Tabellenzweite in der Niedersachsenliga von Anfang an klar, das man die Chance auf den Meistertitel weiter wahrnehmen wollte und übernahm das Kommando.

Die erste Viertelstunde verlief dennoch Chancen arm. Doch traf der VfL in der 15 Minuten zum verdienten 1:0. Sergen Yüksedag markierte das 0:1 mit Hilfe vom Innenpfosten nach einem starken Schnittstellenpass. Die U17 brachte in der Offensive nicht viel zusammen und hatte immer wieder Probleme mit dem Mittelfeldspiel der Osnabrücker. So erhöhte der VfL folgerichtig auf 2:0. In der 31 Minute war es Leandro Ricker Rasteiro der nach einem erneuten Schnittstellenpass Vorwärts-Keeper Rohlfs keine Chance ließ.

In der Halbzeit wechselte die U17 drei mal und bekam direkt mehr Schwung ins Spiel. Mit einem guten Diagonalball von Aaron Münster konnte Henk Regtop mit dem zweiten Kontakt den Ball per Volleyabnahme ins Tor unterbringen (43.). Auch in der Folgezeit war die U17 bemüht, nach vorne zuspielen. Immer wieder war Regtop der gefährliche Mann vorne, konnte sein Torekonto jedoch nicht mehrerhöhen. In der 54. Minute war es dann erneut der beste Osnabrücker, Rasteiro, der zum 3:1 erhöhte. Auch hier war es erneut ein Schnittstellenpass, der das Tor einleitete. Mit dem 3:1 war die Luft komplett raus aus dem Spiel. Vorwärts-Keeper Rohlfs hielt ein ums andere mal sehr stark, sodass es am Ende beim 1:3 blieb.

„Wir haben gegen die spielerisch beste Mannschaft der Liga absolut verdient verloren. In der ersten Hälfte hat uns jeglicher Zugriff in der Zentrale gefehlt. Das waren zu viele Ballverluste. Die Osnabrücker waren da einfach galliger. Mit den Umstellungen in der Halbzeit kamen wir gut raus. Das Tor haben wir uns erst im Nachhinein verdient, jedoch war nie die ganz große Gefahr da, dass wir noch den Ausgleich schaffen hätten können. Mit dem 3:1 war das Spiel entschieden, bei den Temperaturen am Sonntag aber auch keine Überraschung. Aus den letzten beiden Spielen wollen wir noch einen Sieg holen. Dafür arbeiten wir die verbliebenen Wochen noch einmal und hoffen darauf, dass wir die rote Laterne noch abgeben können.“

Ergebnis
U17 vs. VfL Osnabrück U16
1:3 (0:2)

Torschütze
1:2 Henk Regtop (43.)

Aufstellung
Simon Rohlfs, Malte Gosen, Silas Schlie, Aaron Münster, Sebastian Busch (41. Leon Frost), Maximilian Hasnik, Ferhat Turhan, Robin Sandner (41. Nils Horstmann), Henk Regtop, Malte Klompmaker (65. Julian Evers), Jannis Albers (41. Jona Lammers)

Share: